Forschung

Die Schwerpunkte der Forschung von Prof. Dr. Henrik te Heesen am Umwelt-Campus Birkenfeld der Hochschule Trier liegen in der Modellierung von regenerativen Energiesystemen sowie der Entwicklung von Energiekonzepten. Folgende Forschungsprojekte werden derzeit bearbeitet:

  • UCB SEnMod: Modellierung der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald, um eine CO2-Neutralität in allen Energiesektoren (Strom, Wärme, Verkehr) zu erreichen.
  • PV-Ertragsstudie: Analyse und Bewertung der Stromerträge von Photovoltaikanlagen in Deutschland.
  • UCB PVapp: Webbasiertes Tool zur Überwachung von PV-Kleinanlagen ohne Monitoringsystem.
  • Ressourceneffizientes Rapid Prototyping (RERAP): Untersuchung zur Energie- und Ressourceneffizienz durch generative Fertigungsverfahren (3D-Druck).

Eine aktuelle Übersicht zu den Veröffentlichungen von Prof. te Heesen ist in der Publikationsliste zu finden. Für Studierende gibt es in den einzelnen Projekten laufend die Möglichkeit, eine Projektarbeit oder Abschlussarbeit zu schreiben.